Kaiserdamm 26  •  14057 Berlin  •     (030) 308 30 67 0  •     info@orthozentrum26.de    

Kontakt

orthozentrum 26
Kaiserdamm 26
14057 Berlin

Tel.: 030 308 30 67 0
Fax: 030 308 30 67 10
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Sprechzeiten:
Mo bis Fr        8.30 – 13.00 Uhr
Mo bis Do     15.00 – 18.00 Uhr

Ihre Orthopäden in Berlin

Von Röntgen über Sportmedizin bis hin zur Wirbelsäulentherapie und Gelenkbehandlung erhalten Sie im orthozentrum26 umfassende Leistungen.

arbeitsunfaelle

Zur Leistungsübersicht

 

ellbogenSchmerzen in Sehnen und Unterarmmuskulatur sollten Sie auch ernst nehmen, wenn Sie kein Tennis spielen – unbehandelt kann es zur chronischen Entzündung kommen.

Kniegelenk RoentgenDie Ärzte des orthozentrum 26 haben in der aktuellen Zeitschrift des Tennisverbandes Berlin-Brandenburg "Matchball" über die Bedeutung der Meniskusschäden beim Tennissport einen Artikel veröffentlicht.

Die Bedeutung der Menisken für das Kniegelenk wurde in den letzten Jahren erst durch die immer besser werdenden Behandlungsmöglichkeiten deutlich. Die Ärzte des orthozentrum 26 haben in der aktuellen Zeitschrift des Tennisverbandes Berlin-Brandenburg "Matchball" über die Bedeutung der Meniskusschäden beim Tennissport einen Artikel geschrieben und veröffentlicht. Lesen Sie jetzt den gesamten Artikel: PDF öffnen

sport orthopaede wolter lisicki„Nur wenn Sie Ihre Erkrankung verstehen, können Sie den Heilungsverlauf günstig beeinflussen."

Das orthozentrum26 ist eine der modernsten orthopädischen Praxen Berlins.

Gerade wenn Sie Probleme mit dem Schlagarm, den Füßen oder der Wirbelsäule haben, analysieren wir Ihr Bewegungsmuster mit einer Muskelfunktions- und Bewegungsanalyse, erkennen die Ursache und behandeln ganzheitlich.

FedererDr. Wolter wird als Orthopäde und medizinischer Betreuer bei den US Open für die Spielerinnen des Deutschen Tennis Bundes verantwortlich sein.

Im Rahmen der diesjährigen US Open 2015, dem letzten Tennis Grand Slam Turnier des Jahres, schickt der Deutsche Tennis Bund ein Medical Team nach New York. Dieses sog. "Team Rio" soll die teilnehmenden Spieler und Spielerinnen des Deutschen Tennis Bundes während des Turniers medizinisch unterstützen.

Seite 3 von 7

© 2001–2016 Orthozentrum26  ·  Kaiserdamm 26  ·  14057 Berlin  ·  T. 030 308 30 67 0  ·  F. 030 308 30 67 10  ·  Sprechstunde: Mo bis Fr 8.30-13 Uhr ·  Mo bis Do 15-18 Uhr  ·  Impressum · Datenschutzerklärung

Zum Seitenanfang