Kaiserdamm 26  •  14057 Berlin  •     (030) 308 30 67 0  •     info@orthozentrum26.de    

FedererDr. Wolter wird als Orthopäde und medizinischer Betreuer bei den US Open für die Spielerinnen des Deutschen Tennis Bundes verantwortlich sein.

Im Rahmen der diesjährigen US Open 2015, dem letzten Tennis Grand Slam Turnier des Jahres, schickt der Deutsche Tennis Bund ein Medical Team nach New York. Dieses sog. "Team Rio" soll die teilnehmenden Spieler und Spielerinnen des Deutschen Tennis Bundes während des Turniers medizinisch unterstützen.

 

Diese Maßnahme ist als zusätzliche Betreuungsmaßnahme in der Vorbereitung bis zu den Olympischen Spielen im Sommer 2016 in Rio gedacht. Geplant sind Einsätze bei den kommenden Grand Slam Turnieren in Melbourne (Australian Open), Paris und London (Wimbledon).

Dr. Wolter wird als Orthopäde und medizinischer Betreuer bei den US Open für die Spielerinnen des Deutschen Tennis Bundes verantwortlich sein. Unterstützt wird er durch den den Physiotherapeuten Stefan Schwarz aus der EDEN Reha in Donaustauf vom Team Klaus Eder, dem leitenden Physiotherapeuten der Deutschen Fußball Nationalmannschaft.

Die Herren des Deutschen Tennis Bundes werden verantwortlich durch den Physiotherapeuten Sebastian Arnold sowie den Fitness- und Mentaltrainer Carlo Thränhardt betreut.

Kontakt

orthozentrum 26
Kaiserdamm 26
14057 Berlin

Tel.: 030 308 30 67 0
Fax: 030 308 30 67 10
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Sprechzeiten:
Mo bis Fr        8.30 – 13.00 Uhr
Mo bis Do     15.00 – 18.00 Uhr

 

Referenzen Sport

Kooperationen

© 2001–2016 Orthozentrum26  ·  Kaiserdamm 26  ·  14057 Berlin  ·  T. 030 308 30 67 0  ·  F. 030 308 30 67 10  ·  Sprechstunde: Mo bis Fr 8.30-13 Uhr ·  Mo bis Do 15-18 Uhr  ·  Impressum · Datenschutzerklärung

Zum Seitenanfang