Kaiserdamm 26  •  14057 Berlin  •     (030) 308 30 67 0  •     info@orthozentrum26.de    

Gelenkknorpel Arthrose TherapieArthrosebehandlung / Knorpelschutztherapie

Durch Einspritzung von Medikamenten in erkrankte Gelenke ist es möglich, verschleißbedingte Beschwerden zu lindern und den verbliebenen Restknorpel vor weiterem Verschleiß zu schützen.

Hierzu zählen zum einen pflanzliche Präparate, zum anderen ermöglicht die Einspritzung von Hyaluronsäure – eine Art “künstliche Gelenkflüssigkeit” – eine Verbesserung der Gelenkfunktion ohne Einsatz von Cortisonpräparaten.

Ein neuer und hoch wirksamer Ansatz der Knorpeltherapie ist die Behandlung mittels ACP. Aus dem körpereigen Blut des Patienten wird dieses Präparat gewonnen und in das erkrankte Gelenk injiziert. ACP wirkt stark entzündungshemmend und regenerierend auf das erkrankte Gewebe. Neben der Behandlung von Gelenkbeschwerden, ermöglicht ACP eine wirksame Therapie chronischer Rückenschmerzen bei verschleiß- und bandscheibenbedingten Beschwerden.

Neben medikamentösen Maßnahmen, sind auch operative Eingriffe wie Knorpelersatzplastiken geeignet, um Verschleißprozesse hinauszögern.

Kontakt

orthozentrum 26
Kaiserdamm 26
14057 Berlin

Tel.: 030 308 30 67 0
Fax: 030 308 30 67 10
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Sprechzeiten:
Mo bis Fr        8.30 – 13.00 Uhr
Mo bis Do     15.00 – 18.00 Uhr

 

Referenzen Sport

Kooperationen

© 2001–2016 Orthozentrum26  ·  Kaiserdamm 26  ·  14057 Berlin  ·  T. 030 308 30 67 0  ·  F. 030 308 30 67 10  ·  Sprechstunde: Mo bis Fr 8.30-13 Uhr ·  Mo bis Do 15-18 Uhr  ·  Impressum · Datenschutzerklärung

Zum Seitenanfang